Krise als Chance – Investition und neue Wege in die Zukunft mit der additiven Fertigung von Metallbauteilen

Jeder Unternehmer, der länger am Markt ist, kennt das Auf und Ab der Auftragslage. Nicht selten wird auch auf die besondere Krisenanfälligkeit des Maschinenbaus und der Metallfertigung hingewiesen. Dass es in diesen Tagen der Corona-Krise auch unsere Branche hart trifft, begreifen wir von LIGHTWAY als Chance. Als Chance für Unternehmer, die die unfreiwillig gewonnene Zeit zu nutzen wissen, um über die Schwächen und Innovationspotenziale der eigenen Bauteile-Produktion nachzudenken, sie auf den Prüfstand zu stellen.

Als Vorreiter einer Fertigungstechnologie, die auf additive Prozesse von Metallbauteilen setzt, klären wir über die immensen Potenziale des additive manufacturing (AM) auf. Das Gebot der Stunde: Jetzt wird es Zeit, sich neu aufzustellen, um für wiederkehrende Krisenzeiten besser und vor allem zukunftsorientierter gerüstet zu sein. Unser Stichwort: Investitionen in die Zukunft. Es gilt, sich für die nächsten zehn Jahre innovativ und krisenresistenter am Markt aufzustellen und zu behaupten.

Wir sehen nun spätestens an dieser Stelle die große Frage, die immer wieder gestellt wird. Lohnt sich der Umstieg für mich überhaupt? Und ob. Lassen Sie uns das an einem Beispiel veranschaulichen, indem wir einmal Bauteilfertigung 2.0 mit der Bauteilfertigung 4.0 vergleichen:

  •  Konventionelle Fertigung: Ein Kunde fräst und dreht 64 Einzelteile und hat dabei 11 Zulieferer
  • Additive Fertigung bei LIGHTWAY: 1 Zulieferer und 2 Bauteile

 

Diese beträchtlichen Unterschiede machen augenblicklich deutlich, welches Optimierungspotenzial das 3D-Druck-Laserschmelzen für Einkauf, Produktion und Lagerung hat. So lassen sich in der Praxis folgende Wettbewerbsvorteile relativ schnell realisieren:Diese beträchtlichen Unterschiede machen augenblicklich deutlich, welches Optimierungspotenzial das 3D-Druck-Laserschmelzen für Einkauf, Produktion und Lagerung hat. So lassen sich in der Praxis folgende Wettbewerbsvorteile relativ schnell realisieren:

  • Kostenersparnis
  • Geringe Lagerhaltung
  • Verkürzung der Zeit zur Marktreife
  • Know-How-Vorteile
  • Hoher Innovationsgrad
  • Minimierung der Zuliefer-Abhängigkeit (gerade in Krisenzeiten essentiell)

 

Großes Potenzial für einen Patentschutz auf neue additiv gefertigte Produkte, die vor allem in Krisenzeiten ein Alleinstellungsmerkmal darstellen.
Sie sehen es voraus: Solche Innovationsschübe gehen zumeist mit Rationalisierungen einher. Und es ist mehr oder weniger schwer, Akzeptanz dafür im Unternehmen zu erreichen. Kein Mittelständler hierzulande entlässt gerne Mitarbeiter. Aber niemandem ist geholfen, wenn nach einer größeren Krise alle mit leeren Händen dastehen. Innovation und Rationalisierung zum richtigen Zeitpunkt sichert den Fortbestand der Firma und wir helfen gerne mit. Auch ohne Inhouse-Experten begleiten wir Sie bei Integration der Metalldruck-Technologie in Ihre Produktionsprozesse.

Wir von LIGHTWAY wissen zudem, dass die größte Hürde bei der Umstellung auf selektives Laserschmelzen von Metall das Umdenken in der Konstruktion ist. Was man nicht kennt, ist einem zu erst einmal nicht geheuer. Zudem fehlt im Betrieb ein Experte für das additive manufacturing, was die Hemmschwelle zum Umdenken hochhält. Das muss aber nicht so bleiben.

LIGHTWAY unterstützt Sie als erfahrener Dienstleister der SLM-Endbearbeitung nicht nur in der Anfangsphase beim Aufbau der additiven Fertigung. Als Innovatoren der Metalldruck-Technologie bleiben wir auch bei zukünftigen Prozessen als verlässlicher Partner an Ihrer Seite. Wir lassen Sie weder im Regen stehen, noch bleiben Sie mit LIGHTWAY in Krisenzeiten allein. Starten Sie mit uns, um Schritt für Schritt überschaubare Mengen von Metallbauteilen zu produzieren. Gewinnen Sie schnell mit steigenden Komplexitäten an Erfahrung, von Lernphase zu Lernphase, zusammen mit den Spezialisten von LIGHTWAY. Die Zeit dafür war nie reifer!

KONTAKT:

LIGHTWAY GmbH & Co. KG
Im Schülert 3b · 56651 Niederzissen
Tel.: +49 2636 964980 · E-Mail: info@lightway-3d.de